Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

BDS informiert über „Geflüchtete Menschen als Arbeitnehmer“


Für viele Betriebe ist es schwierig ihre Ausbildungs- und Arbeitsplätze mit Bewerbern zu besetzen. Gleichzeitig sind in den letzten Jahren viele Menschen mit großen Potenzialen und Berufserfahrung nach Deutschland gekommen. Die Betriebe und diese Menschen zusammenzubringen und über die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit zu informieren ist das Ziel der Veranstaltung.

„Geflüchtete Menschen als Arbeitnehmer“ am 20. März 2019 um 19:30 Uhr im Stadtratssitzungssaal, Rathaus, Maximilianstraße 12 in Speyer.
In einem kurzen Vortrag erläutert Tim Wiedemann vom Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. die Rahmenbedingungen für die Beschäftigung von Geflüchteten aus Sicht der Arbeitgeber. Im Rahmen des Projektes „Willkommenslotsen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie berät der BDS kostenfrei zu diesem Thema.
Im Anschluss haben die anwesenden Betriebe die Gelegenheit, Ihren Betrieb und freie Stellen kurz vorzustellen.
Es werden auch geflüchtete Menschen anwesend sein, die auf der Suche nach einer Ausbildungs- oder Arbeitsstelle sind. Im Bewerberforum können sich die Betriebe und potenzielle MitarbeiterInnen kennenlernen.
Alle weiteren Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung: https://bdsrlp.de/uploads/Flyer_Gefl%C3%BCchtete_als_Arbeitnehmer_Infoabend_20190320.pdf
Mitveranstalter des Abends ist die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Speyer mbH (WES). Unterstützt wird die Veranstaltung von der PR-Agentur Carta GmbH aus Speyer.