Diese Seite drucken

Der BDS - Partner der Selbständigen

BDS Mitglieder vorgestellt: Eva Reinhards, Alles in Kontakt


Für unsere Reihe „BDS Mitglieder vorgestellt“ stand uns dieses Mal Eva Reinhards, Inhaberin von „Alles in Kontakt“, Rede und Antwort. Mit ihr sprachen wir über verborgene Potenziale in Unternehmen und die Bedeutung von interner Kommunikation gerade für kleine und mittlere Betriebe.

Hallo Frau Reinhards, Sie sind Inhaberin der Firma Alles in Kontakt. Bitte stellen Sie uns Ihre Firma vor.

Mit ‚Alles in Kontakt‘ widme ich mich seit 2004 der Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dabei stehen Personalentwicklung, Interne Kommunikation und Arbeitsorganisation im Mittelpunkt. Dazu gehe ich direkt in die Unternehmen, analysiere Fehlerquellen und entwickle gemeinsam mit den Führungskräften und Mitarbeitern Lösungsansätze. Es geht mir darum, gemeinsam mit der Geschäftsführung neue Potentiale zu entdecken und auszuschöpfen. In jedem Unternehmen gibt es Abläufe die optimiert werden können. Ganz häufig finden wir diese liegengelassenen Potentiale in der Internen Kommunikation. Mit diesen Potentialen beschäftige ich mich seit inzwischen 15 Jahren intensiv und bin unter anderem autorisierte Beraterin des Programmes unternehmesWert:Mensch.

Sie haben das Förderprogramm „unternehmesWert:Mensch“ erwähnt. Welche Betriebe kommen dafür in Frage und wie erhält man eine solche Förderung?

Für das Förderprogramm kommen alle Betriebe mit mindestens einem Vollzeit Angestellten bis 240 Mitarbeiter infrage. Voraussetzung das Unternehmen besteht bereits mindestens zwei Jahre. Es ist also ideal für kleine und mittelständische Betriebe. Dabei ist unternehmensWert: Mensch und unternehmensWert:Mensch PLUS eines der unkompliziertesten Förderprogramme. Die Antragstellung geht schnell und ohne großen Aufwand. Dabei lasse ich die Betriebe jedoch auch nicht allein, sondern stehe ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Mit dieser Förderung können Unternehmen bis zu 80% meiner Beratungstätigkeit übernommen werden. Leider ist diese Fördermöglichkeit den meisten Unternehmen vollkommen unbekannt. So wird viel Potential verschenkt.

Die Themenbereiche innerhalb des Förderprogrammes sind vielfältig. Welche zentralen Handlungsfelder decken Sie ab?

Im Rahmen des Förderprogramms ‚unternehmensWert: Mensch‘ decke ich vier zentrale Handlungsfelder ab, in denen personalpolitische Veränderungen angestoßen werden können. Dies sind die Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit, sowie Wissen & Kompetenz. Diese vier Handlungsfelder sind jedoch derart offen gefasst, dass jede meiner Beratungen sich sehr eng an den individuellen Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens orientiert. Die Zielsetzung ist immer klar: Das Unternehmen noch leistungsfähiger zu machen, und bestehende Kompetenzen optimal zu nutzen und auszubauen.

Warum sind Sie Mitglied beim Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz und Saarland e.V.?

Netzwerke sind zentraler Bestandteil meiner Arbeit. Es ist mir wichtig neue Menschen kennenzulernen, mich auszutauschen, und mich von spannenden Ideen inspirieren zu lassen. Diese Netzwerke kommen dabei nicht nur meinem persönlichen Erfahrungsschatz zugute, sondern bieten mir auch immer wieder die Gelegenheit meinen Kunden neue Kontakte zu eröffnen.